Autor: Oli

Als Kleie bezeichnet man die Schale der verschiedenen Getreidearten, die beim Mahlvorgang übrig bleibt. Was sich zunächst als Resteverwertung oder Abfallprodukt anhört ist auf den zweiten Blick gesünder als man zunächst denkt. Als ich mich auf die Recherche zu dem Thema machte, fand ich heraus, dass Kleie im vorherigen Jarhundert hauptsächlich an Pferde verfüttert wurde….