Brotchips – knusprige Grillbeilage oder Snack

Die knusprigen Brotchips eignen sich hervorragend als Grillbeilage. Aber auch als kleiner Knabbersnack zwischendurch sind sie wahnsinnig lecker.

Die Brotchips sind eine kleine schnelle Alternative, wenn du spontan einen knusprigen Snack fürs Grillen oder für den Filmabend suchst. Dann brauchst du nur noch einen bunten Salat oder ein schönes Glas Wein und das Genießen kann losgehen.

Du kannst die Brotchips aus frischem Hefeteig herstellen. Bei dem Topping kannst du nach Herzenslaune variieren. Ich habe einmal ein Sauerrahm-Zwiebel-Topping, ein Paprikagewürz und Kräutersalz verwendet.

Für die Brotchips kannst du auch ein fertiges Baguette oder Brot verwenden, das schon ein bisschen hart geworden ist. Dazu schneidest du das Baguette in ganz dünne Scheiben und würzt sie mit dem Topping. Dann backst du sie je nach Dicke der Scheiben ca. 10 Minuten.

Zutaten

Teig:

  • 300g Weizenmehl (Type 550)
  • 1 1/2 Tl Trockenhefe
  • 1 Tl Salz
  • 1 El Olivenöl
  • 170ml Wasser

Topping:

  • 100g Sauerrahm
  • Zwiebelgewürz
  • 2 El Olivenöl
  • Paprikapulver
  • Kräutersalz

Zubereitungszeit

  • ca. 25 min reine Arbeitszeit
  • ca. 1 Stunde Gehzeit
  • ca. 20 min Zeit zum Backen

Aufwand

gering | mittel | hoch

SCHRITT FÜR SCHRITT

Schritt 1
Zuerst mischst du alle Zutaten bis auf das Wasser in einer großen Schüssel zusammen. In der Küchenmaschine auf der niedrigsten Stufe kommt dann das Wasser dazu. Schütte erst einmal die Hälfte der Wassermenge in die Schüssel. Wenn das ganze Wasser aufgenommen wurde, kannst du den Rest dazugeben. Mische den Teig ungefähr 5 Minuten auf niedrigster Stufe und dann weitere 5 Minuten eine Stufe höher.

Lasse den Teig jetzt ca. 1 Stunde abgedeckt gehen.

Schritt 2
Jetzt musst du den Backofen auf 200 Grad Celsius Ober- und Unterhitze aufheizen. Du brauchst ein Wellholz oder z.B. eine Wasserflasche zum Teig ausrollen. Dazu gibst du den Teig auf die bemehlte Arbeitsplatte und rollst ihn ganz dünn aus. Mit einem umgedrehten Glas stichst du kleine runde Taler aus.

Schritt 3
Lege die Teigtaler auf ein Backblech mit Backpapier.

Für das Sauerrahm-Topping mischst du den Sauerrahm mit 1 Tl Zwiebelgewürz und bestreichst damit die Teigtaler.

Für das Paprika oder Kräutersalz-Topping bestreichst du die Teigtaler dünn mit Olivenöl und würzt sie entsprechend.

Schiebe nun das Backblech in die Mitte des Backofens. Nach ungefähr 15-20 Minuten sind deine knusprigen Brotchips fertig. Du solltest nach 15 Minuten regelmäßig nachschauen. Je nach Dicke der Scheiben und Backofen können sie sehr schnell zu dunkel und trocken werden.

Die Brotchips sind vielfältig zu verwenden. Aber egal wie, sie schmecken immer kross, knusprig und würzig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken. Lasst es euch schmecken.

Eure Anja

Das könnte Dir auch gefallen

Bubblebread

Eine Grillbeilage, die nicht nur fantastische schmeckt, sondern auch toll aussieht

Focaccia

Das italienische Fladenbrot mit leckeren Gewürzen

Stockbrot

Das Stockbrot schmeckt immer, egal ob Groß oder Klein