Die eigene Brotbackmischung in der Flasche

Brot als Geschenk

Ich verschenke gerne Brote zu den verschiedensten Anlässen. Jetzt hatte ich Lust, mein Brot einmal als Brotbackmischung zu verschenken. Vor allem mit dem Hintergrund, dass ich selbst mit Brotbackmischungen angefangen habe, Brote zu backen.

Als Behältnis kannst Du eine Flasche mit Deckel verwenden oder aber eine Frischmilchflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen. Die gekaufte Flasche hat dabei vielleicht eine schönere Form, aber eine Milchflasche funktioniert aber auch. Ich habe mich für eine Michflasche entschieden, die ich gut ausgespült und trocknen gelassen habe.

Als Brot habe ich mich für ein No-knead-Bread mit zwei verschiedenen Mehlsorten entschieden. Zusammen mit den Nüssen, den Sonnenblumenkernen und den Goji-Beeren sehen die Zutaten in der Flasche super aus und es ist sehr einfach zu backen.

Zutaten

  • 380g Weizenmehl (Type 550)
  • 80g Roggenmehl (Type 1150)
  • 1/4 Tl Trockenhefe
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 50g grob gehackte Haselnüsse
  • 70g Sonnenblumenkerne
  • 40g Goji-Beeren
  • Behältnis: Flasche mit 1 Liter Fassungsvermögen

Zubereitungszeit

  • ca. 20 min reine Arbeitszeit

Aufwand

gering | mittel | hoch

Anzeige

Beim Einfüllen nimmst du am besten einen Trichter mit recht großem Einfüllstutzen für das Mehl oder du formst einen Trichter aus einem Din-A-4 Papier. 

Das Salz und die Hefe kannst du direkt mit dem Weizenmehl vermischen, da man diese sowieso nicht in der Flasche sieht.

Du beginnst mit dem Weizenmehl mit dem Salz und der Hefe. Rüttle leicht an der Flasche, sodass eine ebene Oberfläche entsteht. Darauf kommt dann das Roggenmehl. Rüttle wieder leicht an der Flasche. Fülle nun einen Teil der Goji-Berren und die grob gehackten Haselnüssen, danach die Sonnenblumenkerne und ganz oben den Rest der Goji-Beeren in die Flasche. 

Die Flasche muss bis zum Deckel gefüllt sein, sonst verrutschen die Zutaten. Solltest du trotz Abwiegen noch Platz in der Flasche haben, dann fülle sie mit noch ein paar Sonnenblumenkernen oder mit mehr Goji-Beeren aus.

 

Trichter aus Din-A-4 Papier
Weizenmehl
Roggenmehl, Goji-Beeren
Haselnüsse
Sonnenblumenkerne, Goji-Beeren

Auf einen kleinen Anhänger oder auf einer Karte schreibst du noch folgende Informationen für das Brot:
– Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit 410 ml Wasser verrühren.
– Teig über Nacht (ca. 10 Stunden) zugedeckt gehen lassen.
– Teig in eine gefettete Kastenform geben, zudecken und eine weitere Stunde gehen lassen.
– Ofen auf 200 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen.
– Brot ca. 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen

Anzeige
Anzeige

Es macht großen Spaß, eine eigene Brotbackmischung herzustellen. Aber auch derjenige, der sie geschenkt bekommt und das Brot dann selbst frisch backen darf, hat seine Freude daran.

Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß beim Ausprobieren.

Deine Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.