Walnussbrot – durch Nüsse schön knackig

ckig Walnüsse im Brot sorgen dafür, dass das Brot sehr knackig wird. Ich zerstoße oder hacke die Walnüsse, sodass einige Walnüsse ganz fein werden, jedoch einige grobe Stücke noch übrig bleiben. Das führt nachher zu richtig Biss in der Krume. Bei diesem Rezept habe ich mich an Brotgewürz versucht. Dazu Weiterlesen ...

Burger Buns – leckere Vollkorn-Burger-Brötchen

Mit selbstgebackenen Burger-Brötchen schmeckt der eigene Burger zu Hause noch besser. Ich backe sie als Vollkornbrötchen mit Haferflocken. Sie haben dadurch ein bisschen mehr Biss und sind ein bisschen kräftiger im Geschmack. Wenn ihr das Brötchen vor dem Belegen kurz auf der Innenseite anbratet, wird es noch krosser. Die Burger-Brötchen Weiterlesen ...

Kürbisbrot – mit Kürbisfleisch passend zum Herbst

Dass der Kürbis ein vielseitiges Nahrungsmittel ist, ist ja bekannt. Für das Kürbisbrot verwende ich nicht nur Kürbiskerne, sondern sogar das ganze Fleisch eines Hokkaidokürbisses. Das Brot ist nicht nur saftig, sondern hat auch eine tolle Farbe. Um den Hokkaido besser schneiden zu können, stelle ich ihn für Weiterlesen ...

Fladenbrot – mit wenigen Zutaten selbst hergestellt

Fladenbrote sind in vielen Ländern beliebt. Kennengelernt habe ich sie zu indischem Essen. Dort werden sie als Naan bezeichnet. Sie können mit wenigen Zutaten gut selbst hergestellt werden. Der Teig ist durch das Olivenöl sehr angenehm und unkompliziert zu bearbeiten. Der Teig hat eine Gehzeit von ca. 45 Minuten. Weiterlesen ...

Dinkelmischbrot – mit Haferkleie und Buttermilch schön saftig

Haferkleie hat viele positive Eigenschaften. Sie hat viele Mineral- und Ballaststoffe und hält außerdem lange satt. Durch die Mischung aus den zwei Mehlen, der Kleie und der Buttermilch schmeckt das Brot extrem gut. Der Teig für das Dinkelmischbrot mit Haferkleie ist leicht zu verarbeiten. Er ist relativ fest Weiterlesen ...

Weizenmischbrot mit Buttermilch – einfach und trotzdem sehr lecker

Dieses Rezept ist äußerst unkompliziert in der Herstellung. Sogar Backanfänger werden bestimmt ihre Freude daran haben. Die Buttermilch sorgt im Brot für ein frisches Aroma und macht die Krume locker und saftig. Dieses Brot kann man frei im Backofen backen. Der Teig ist relativ fest und Weiterlesen ...

Chiabrot mit Dinkelmehl – gesund und sattmachend

Chiasamen sind gerade hoch im Trend. Sie beinhalten eine Vielzahl an Nährstoffen, besitzen positive Auswirkungen auf unseren gesamten Körper und halten lange satt. Die Vorzüge von Chiasamen kennt man schon seit einigen Jahrhunderten. Seit einiger Zeit werden Chiasamen als wertvolles Naturprodukt wiederentdeckt. Ich verwende Dinkelmehl für das Chiabrot. Weiterlesen ...

Roggenmischbrot mit Kümmel – nur mit Hefe

Dieses Roggenmischbrot wird ohne Sauerteig gebacken. Das macht es ziemlich einfach in der Herstellung. Um den Geschmack und die Krume ein kleines bisschen feiner zu machen, verwende ich 1 Esslöffel Sojajoghurt. Wer den Kümmelgeschmack nicht mag, lässt diesen einfach ersatzlos weg. Roggenmehlteige verlieren schnell die Form beim Backen. Weiterlesen ...

Ciabattabrötchen – perfekt zu Salaten oder als Grillbeilage

Was gibt es besseres als frische Ciabattabrötchen zu einem frischen Salat oder zu einem gut gegrillten Stück Fleisch. Noch besser ist es dabei, die Brötchen selber zu backen. Ganz frisch schmecken sie am besten. Aber man kann sie auch am nächsten Tag noch einmal kurz im Ofen Weiterlesen ...

Kartoffelbrot – frisch und lecker

Beim Kartoffelbrot wird ein Teil des Mehles durch gekochte und zerdrückte Kartoffeln ersetzt. Eine gute Möglichkeit also, Kartoffeln, die übrig sind, zu verarbeiten. Außerdem geben die Kartoffeln dem Brot ein leckeres Aroma und eine schöne Krume. Für das Kartoffelbrot kann man mehligkochende oder vorwiegend festkochende Kartoffeln nehmen. Wichtig ist, dass Weiterlesen ...

Helles Sonnenblumenbrot – der Klassiker selber gebacken

Dieses Brot ist ein klassisches helles Sonnenblumenkernbrot. Je nachdem was ich vorrätig habe, verwende ich Weizenmehl oder Dinkelmehl. Gerne kann man aber auch eine Halb-Halb-Mischung nehmen. Wenn man die Oberfläche dieses Brotes gut anfeuchtet, kann man das Brot wunderbar mit Sonnenblumenkernen dekorieren. Einfach darüberstreuen und ein bisschen fest Weiterlesen ...

Müslibrötchen – leckere Brötchen zum Frühstücken

Das Müslibrötchen ist mal ein anderes Brötchen. Durch die Zugabe von getrocknetem Obst, Rosinen und Nüssen schmeckt es süßlich, so wie man eben ein Müslibrötchen auch haben will. Die Brötchen schmecken als süßer Starter in den Tag oder zum Kaffee toll. Viel Spaß beim Nachbacken. Ich nehme zum Backen Weiterlesen ...

Dinkelbrot mit verschiedenen Körnern und leckerer Sojakruste

Dieses Brotrezept ist toll, da der Fantasie freien Lauf gelassen werden kann. Welche Körner oder Flocken man mit hineinmischt, ist jedem selber überlassen. Alles was ihr braucht ist eine feuerfeste Form. Das Bestreichen mit Sojajoghurt sorgt dafür, dass die Kruste schön glänzt und knusprig kross wird. Dieses Brot Weiterlesen ...

Haferflockenbrot

Das Haferflockenbrot mag ich total gerne, weil es durch die Haferflocken ziemlich crunchy ist. Dieses Rezept funktioniert teilweise nach der sogenannten No-Knead-Bread-Methode, das heißt, der Teig wird nicht geknetet, sondern nur gerührt. Als Gegensatz zum Kneten muss der Teig dann am besten über Nacht abgedeckt gehen. Zutaten 230g Weizenmehl (Type 405 oder 550) ein Weiterlesen ...

Baguette selber backen

Baguettes selber backen ist gar nicht so schwer, wie ich zunächst gedacht habe. Diese sind als Grillbeilage superlecker, können aber auch einfach so genossen werden. Selbstgebackene Baguettes sind fluffig und frisch gebacken herrlich kross. Eine leckere Variante ist es, wenn man in den Teig Schinken und Schafskäse hineinknetet. Klein geschnittene Oliven oder Weiterlesen ...